Leitlinien für den Fernunterricht

 

1. Grundsätzliches

  • Es werden in allen Fächern Aufgaben und Materialien bereitgestellt.
  • Lehrer*innen und Schüler*innen sind während der planmäßigen Unterrichtszeiten per E-Mail, Moodle oder BigBlueButton erreichbar.
  • Schüler*innen sind verpflichtet, am Fernunterricht teilzunehmen (Entschuldigungspflicht bei Krankheit; Entschuldigung wie üblich über das Sekretariat per E-Mail an kindkrank@ohgw.de oder telefonisch unter 06222 9294-0).

2. Tagesablauf

  • Der Fernunterricht bildet den tagesaktuellen Stundenplan ab, der täglich ab 7:45 Uhr einsehbar ist.
    • Die Lehrkraft, welche die erste Onlinekonferenz des Tages auf BigBlueButton unterrichtet, führt die Anwesenheitskontrolle durch.
    • Onlinekonferenzen finden ausschließlich in den regulären Unterrichtszeiten statt (siehe auch unter 4.).
    • Findet in einem Fach keine Onlinekonferenz statt, werden für dieses Fach am planmäßigen Unterrichtstag bis 7:30 Uhr Aufgaben bereitgestellt (siehe auch unter 3.).

3. Verteilung der Aufgaben und Materialien

  • Aufgaben und Materialien aller Fächer werden ausschließlich über Moodle ausgegeben.
  • Die Aufgaben eines Tages werden bis spätestens 7:30 Uhr in Moodle eingestellt und sind bis zu einem von der Lehrkraft festgelegten Zeitpunkt zu bearbeiten.
  • Lehrer*innen geben entweder der Klasse oder den einzelnen Schüler*innen regelmäßig Feedback zu ihren Aufgaben.
  • Die Arbeitszeit der Schüler*innen ist auf ca. 30 Minuten pro Wochenstunde (Unterstufe) bzw. 45 Minuten pro Wochenstunde (Mittel- und Oberstufe) begrenzt.

4. Online-Konferenzen

  • Es werden regelmäßige Online-Konferenzen für alle Fächer in BigBlueButton durchgeführt. In der Regel finden diese im Hauptfach einmal pro Woche und im Nebenfach alle vierzehn Tage statt. Das Klassenleitungsteam koordiniert mit den unterrichtenden Lehrkräften den Konferenz-Stundenplan für die Zeit des Fernunterrichts, informiert die Schüler*innen entsprechend und ist Ansprechpartner bei Problemen.
  • Für die Kursstufe gilt folgende Regelung: Im Leistungsfach findet zweimal pro Woche Onlineunterricht nach Stundenplan in BigBlueButton statt; im Basisfach kommuniziert die Lehrkraft die Häufigkeit der BBB-Sitzungen. In beiden Fällen ist auf Regelmäßigkeit und frühzeitige Information der Schüler*innen zu achten. Zu den regulären im Stundenplan festgelegten Unterrichtszeiten sind die Lehrkräfte immer in BBB erreichbar, um den Schüler*innen einen regelmäßigen Kontakt zu ermöglichen. Dabei muss nicht zwingend der gesamte Zeitraum von 45 bzw. 90 Minuten ausgeschöpft werden.

5. Kommunikation

  • Die Kommunikation mit Lehrer*innen findet per Moodle, BigBlueButton oder E-Mail statt.
  • Die Schule informiert die Erziehungsberechtigten, wenn Schüler*innen unentschuldigt dem Fernunterricht fernbleiben.

6. Leistungsfeststellung

  • Alle im (Fern-)Unterricht erbrachten Leistungen können in die Leistungsfeststellung einbezogen werden.
  • Schriftliche Leistungsfeststellungen (das heißt Klausuren, Klassenarbeiten und Tests) finden nur in Präsenz statt. Die Inhalte des Fernunterrichts können aber in schriftlichen Leistungsfeststellungen thematisiert werden.

7. Unterstützung von Schüler*innen

  • Schüler*innen ohne regelmäßigen Zugang zu einem Computer können von der Schule ein Gerät leihen. Weitere Informationen hierzu finden sich auf einer separaten Seite.
  • Bei Schwierigkeiten werden Schüler*innen von unserer Schulsozialarbeiterin Frau Duffrin (duffrin@ohgw.de) und den Beratungslehrkräften Frau Busch und Herrn Dr. Ebert (beratung@ohgw.de) unterstützt.

Stand: 30. März 2021