Aktuelle SMV-Aktionen

Colour Weeks und Briefmarathon

Nach einigen Wochen des Lockdowns und der damit einhergehenden Schulschließung aufgrund der Corona-Pandemie kann das öffentliche Leben nun schrittweise wieder hochgefahren werden. Mit strengen Auflagen zwar, aber dennoch präsent, dürfen Schülerinnen und Schüler endlich wieder in die Schule. Trotzdem ist klar, dass SMV-Veranstaltungen wie Parties und Aktionstage leider ausfallen müssen. Umso wichtiger ist es gerade jetzt, die Gemeinschaft der Schülerinnen und Schüler zu stärken und zu zeigen, dass das Leben weitergeht. Daher hat sich die SMV Aktivitäten überlegt, die auch mit Abstand durchgeführt werden können.

Colour Weeks

Nach den Pfingstferien stellte die SMV unter dem Vordach des Haupteingangs eine große Leinwand auf. Daneben standen kleine Eimer mit Farbe und zuvor erstellte Stellwände mit Informationen über Antifaschismus, Toleranz, Multikulturalismus, Humanismus und Feminismus. In den Pausen und nach der Schule konnten die Schüler sich davon inspirieren lassen und die Leinwand mit Symbolen, Sprüchen oder Bildern bemalen. Das Projekt wurde über einen Zeitraum von drei Wochen durchgeführt, sodass trotz gedrittelter Klassen jede Schülerin und jeder Schüler die Möglichkeit hatte, sich zu beteiligen. So entstand ein gemeinschaftliches Kunstwerk, ohne dass alle gleichzeitig anwesend sein mussten. Die Aktion fand großen Anklang, viele haben die Leinwand mit einem Spruch oder Bild bereichert.

Die Idee der Colour Weeks entstand aus dem ursprünglich jährlich geplanten Colour Day, der über die Relevanz von Vielfalt aufklären soll. Aufgrund der aktuellen Geschehnisse in den USA und der daraus entstandenen Protestbewegung gegen Polizeigewalt und Rassismus, die auch in Deutschland große Zustimmung findet, nutzten viele Schülerinnen und Schüler des OHG die Gelegenheit und wandten sich mit ihrem Beitrag gegen Rassismus.

Briefmarathon

Eine schöne Art der Kommunikation mit Abstand sind Briefe. Daher organisiert die SMV einen Briefmarathon, an dem alle Schülerinnen und Schüler des OHG teilnehmen können. Die Anleitung dafür lautet folgendermaßen: Schreibt einen Brief, in dem ihr zum Beispiel erzählt, was ihr während des Lockdowns gemacht, welche Filme ihr geguckt oder welche Rezepte ihr ausprobiert habt. Ob ihr anonym bleiben wollt oder lieber euren Namen darunterschreibt, entscheidet ihr. Dann legt ihr den Brief in einen Umschlag und diesen dann gemeinsam mit dem ausgefüllten Formular, das ihr bei eurem Klassensprecher erhaltet, in einen weiteren Umschlag. Das Formular wird nur für die Auslosung der Briefempfänger benötigt und danach vernichtet. Werft den Brief bis zum 10.07.2020 in den Briefkasten rechts neben dem Haupteingang ein und ihr werdet einen anderen Brief mit der Post zugeschickt bekommen.

Die SMV freut sich über rege Beteiligung der Schülerschaft, um ein Zeichen zu setzen, dass wir auch in schwierigen Zeiten zusammenhalten.

Text: Veronika Beurer

Veronikas Text wurde jeweils am 16. Juli 2020 in der Rhein-Neckar-Zeitung sowie in der Wieslocher Woche veröffentlicht.