Gemeinsam mit Vorurteilen und Klischees aufräumen

Das OHG nimmt an Erasmus-Projekt teil

Fünf europäische Schulen dürfen mitmachen, und das Ottheinrich-Gymnasium ist stolz darauf, eine davon zu sein: Mit dem Beginn dieses Schuljahres nimmt das OHG an einem Projekt teil, das sich den Kampf gegen Vorurteile zur Aufgabe macht. Das Thema „Les préjugés nous limitent, limitons les préjugés“ könnte etwa so ins Deutsche übersetzt werden: „Vorurteile beschränken uns – beschränken wir die Vorurteile.“

In diesem Projekt, das mit europäischen Geldern gefördert wird, sollen junge Menschen für gemeinsame europäische Werte wie Menschenrechte, Gleichheit, Freiheit und Toleranz sensibilisiert werden. Dabei werden Vorurteile und Klischees gegenüber ethnischen, religiösen oder sexuellen Minderheiten, aber auch gegenüber Frauen, alten Menschen oder Behinderten untersucht und hinterfragt.

Die anderen vier teilnehmenden Schulen sind buchstäblich weit verteilt, nämlich in Bochum, Madrid, Norwegen und Frankreich. Bei der französischen Schule handelt es sich um einen „guten Bekannten“, denn es ist das Collège du Bassin Bleu im französischen Überseedepartment La Réunion, mit dem das OHG seit 2015 einen sehr lebendigen Austausch pflegt.

Leider sind momentan keine direkten Begegnungen möglich, doch man weiß sich zu helfen. Die Teilnehmenden werden sich zunächst einmal über verschiedene Internetplattformen wie eTwinning, Twinspace oder Moodle austauschen und dort Texte, Dokumente, Filme, Tonaufnahmen oder Interviews hinterlegen.

Da das Projekt zwei Jahre dauert, bestehe zumindest die Hoffnung, dass der Kontakt irgendwann auch physisch stattfinden kann, so Organisatorin Iris Graf. Geplant seien bi- und multilaterale Begegnungen, bei denen die Partnerschulen das bis dahin virtuell Erarbeitete in gemeinsamer Teamarbeit fortsetzen. Alle Ergebnisse sollen dann in Form einer digitalen Zeitung zusammengefasst werden.

Foto: Bürgermeister Ludwig Sauer und Andreas Hoffner von der Stadt Wiesloch kamen gern zum OHG, um die blaue Plakette feierlich einzuweihen.