English skills? Outstanding!

Lea und Annika (10c) schneiden im Bundeswettbewerb Fremdsprachen hervorragend ab

Lea Mosbrucker und Annika Seidenglanz aus der 10c haben erfolgreich beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen, genau genommen in der Einzelwertung der Altersgruppe Mittelstufe im Fach Englisch. Die Bewerbung zur Teilnahme erfolgte bereits im Oktober 2020 mit einem selbst gedrehten Video zu einem Thema aus einem vorgegebenen Pool, für das eigenständige Recherche und eigene Überlegungen im Vordergrund standen. In diesem ersten – mündlichen – Teil des Wettbewerbs setzte sich Annika mit der Flüchtlingskrise und den unmenschlichen Zuständen im Lager Moria auf der Insel Lesbos auseinander. Lea hingegen beschäftigte sich mit dem Commonwealth of Nations.

Zum Wettbewerbstag im Januar galt es, innerhalb von zwei Stunden auf der Basis vorgegebener Materialien einen kreativen Text in der Fremdsprache zu schreiben. Lea verfasste einen Blogeintrag, in dem sie ein Treffen mit Queen Elizabeth II beschreibt.

Mit ihrem Ergebnis können beide Mädchen hochzufrieden sein, denn sie gehören zu den landes- und bundesweiten Leistungsträgern im Fach Englisch, deren Sprachfähigkeiten über das in der Schule zu Erwartende hinausgehen. Lea zählt mit ihrem zweiten Landespreis gar zum besten Fünftel aller 250 Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg, die in diesem Jahr am Einzelwettbewerb teilnahmen.