Gesundheitsbestätigung

Formular muss nach jedem Ferienabschnitt abgegeben werden

Materialien zum Download

Hinweis: Es handelt sich um ein zweiseitiges Formular. Es genügt ein Ausdrucken der zweiten Seite. Falls Sie beide Seiten ausdrucken, dann stellen Sie bitte "Duplex" ein.

 

Regelung

Nach §6 Absatz 2 der Corona-Verordnung Schule sind Eltern bzw. volljährige Schülerinnen und Schüler nach jedem Ferienabschnitt dazu verpflichtet, schriftlich zu erklären, dass nach ihrer Kenntnis kein Grund für einen Ausschluss vom Präsenzunterricht vorliegt und sie die genannten Verpflichtungen erfüllen. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular ist nach einem Ferienabschnitt unmittelbar in der ersten Schulstunde abzugeben.

Solange die Kontrollpflicht seitens des OHG besteht, gilt folgende Regelung:

  1. In der Woche vor Ferienbeginn geben die Klassenleitungen 5 bis 10, in den Jahrgangstufen 1 und 2 die Geschichtslehrkräfte, an jede/n Schüler/in der Klasse bzw. des Kurses eine Kopie des Bestätigungsformulars aus.
  2. Am Ende der Ferien füllen die Erziehungsberechtigten bzw. die volljährigen Schüler/innen dieses Bestätigungsformular aus und unterschreiben es.
  3. Jede Lehrkraft sammelt zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde am ersten Schultag nach einem Ferienabschnitt in der von ihr unterrichteten Lerngruppe (Klasse oder Kurs) die unterschriebenen Bestätigungsformulare ein.
  4. Hat ein/e Schüler/in das unterschriebene Bestätigungsformular nicht dabei, schickt die Lehrkraft diese/n Schüler/in umgehend ins Sekretariat, um die Eltern zu kontaktieren, damit diese das fehlende Bestätigungsformular vorbeibringen können. Bis dahin halten sich die betroffenen Schüler/innen (mit Maske sowie 1,5 Meter Abstand voneinander) im Auswärtigenraum auf. Solange die Bestätigung nicht vorliegt, dürfen die Schüler/innen nicht am Unterricht teilnehmen.