Deutsch

Das Fach Deutsch ist ein Hauptfach und findet von der fünften bis zur zehnten Klasse vierstündig statt. In der fünften sowie im ersten Halbjahr der sechsten Klasse wird zur individuellen Förderung eine Wochenstunde Intensivierungsunterricht angeboten.

In den Klassen 5 bis 7 liegt ein zentraler Schwerpunkt des Unterrichts in der Festigung der schriftsprachlichen Fähigkeiten. Doch auch die Förderung des Lesens ist ein wichtiger Bestandteil des Deutschunterrichts in der Unterstufe. In jedem Schuljahr steht neben dem Lesen vieler kürzerer Texte wie Märchen, Fabeln, Schwänke, Sagen oder Geschichten auch die Lektüre eines Jugendbuchs auf dem Programm. Im ersten Halbjahr der sechsten Klasse findet der schulinterne Vorlese­wettbewerb statt. Hier treten die Klassensieger aller sechsten Klassen gegeneinander an, um einen Schulsieger zu ermitteln, der das OHG beim Vorlesewettbewerb auf Kreisebene vertreten darf. Im Laufe der 7. Klasse nehmen alle Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Deutschunterrichts an einem Theaterprojekt teil. Die gesamte Klasse erarbeitet unter der Anleitung theatererfahrener Lehrerinnen und Lehrer eine eigene Inszenierung, die dann vor den Eltern und Lehrkräften auf die Bühne gebracht wird.

In den Klassen 8 bis 10 werden die mündlichen und schriftlichen Kompetenzen weiter ausgebaut. Immer stärker geht es darum, eine eigene Position zu einem Text oder einem Thema zu entwickeln, sei es im Rahmen einer Interpretation oder einer Erörterung. Kreative und handlungsorientierte Elemente sind wichtige Elemente des Deutschunterrichts in der Mittelstufe. Die neunten Klassen nehmen an einem Zeitungsprojekt teil, das in Kooperation mit der Rhein-Neckar-Zeitung stattfindet. Theaterbesuche runden das Angebot ab. Für Interessierte gibt es ab Klasse 9 zudem die Möglichkeit eines Theaterabonnements in Heidelberg.

In der Oberstufe können unsere Schülerinnen und Schüler zwischen dem dreistündigen Basisfach und dem fünfstündigen Leistungsfach Deutsch wählen.