Wieder einmal war Corona schuld: Die Klasse 9a konnte nicht wie geplant am Projekt "Schüler machen Zeitung" teilnehmen und vier Wochen lang täglich in der Schule die Printausgabe der „Rhein-Neckar-Zeitung“ lesen. Wie gut, dass es digitale Ausgaben bekannter Zeitungen gibt. Die renommierte Wochenzeitung „DIE ZEIT“ machte den Schulen das Angebot, kostenlos auf ihre Online-Ausgabe zuzugreifen, was die Klasse 9a gern annahm. Die Herausforderung, die umfangreichen und anspruchsvollen Artikel zu lesen, meisterte die Klasse hervorragend. Ihre Leseerlebnisse hielten die Schülerinnen und Schüler dabei in einem digitalen Lesetagebuch fest. So konnten sie nicht nur etwas über die Zeitung, ihren Aufbau und ihre Internetpräsenz erfahren, sondern sich auch mit verschiedenen Sichtweisen auf aktuelle Themen auseinandersetzen.
Nach so viel Erfahrung in der Rezeption war es schließlich an der Zeit, sich selbst ans journalistische Schreiben zu wagen. Die entstandenen Artikel sind so vielfältig und interessant, dass es schade wäre, wenn sie in der heimischen Schublade oder im privaten Ordner verschwinden würden. Fabian Kohout aus der 9a und Fabian Tolksdorf von der Homepage-AG haben daher alle Texte für unsere Homepage aufbereitet. Entstanden ist eine themenreiche Online-Zeitung, die wir Ihnen hier präsentieren. Bitte klicken Sie auf die jeweilige Kategorie, um die Texte zum Thema zu lesen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht die Klasse 9a mit ihrer Deutschlehrerin Dr. Verena Neumann!